Beziehungskultur

Wie ein Garten braucht auch die Beziehung Pflege und Kultur. Meist haben wir das in unserem Elternhaus nicht automatisch mitbekommen. So müssen wir es uns in der Partnerschaft gemeinsam neu erarbeiten. Dazu müssen wir die Beziehung wichtig nehmen und bereit sein auch etwas zu tun.

Wenn ich in einen Betrieb längere Zeit nichts mehr investiere, kommt er herunter und geht eines Tages zu Ende. Wenn ich in meine Beziehung nichts investierte, wird sie unattraktiv und geht eines Tages zu Ende.

Was kann ich in eine Beziehung investieren:
Ideen für Elemente einer lebendigen Beziehungskultur:

  • gemeinsames frühstücken ausdehnen
  • Spaziergänge am Abend
  • sich gegenseitig zu einer schönen Abendstunde einladen (Partnermassage, gutes Essen, Spiel ...)
  • Tanzen, schwimmen, saunieren ...
  • Humor
  • Zärtlichkeit
  • Teilnahme an Seminaren zur Partnerschaft
  • Gespräche führen, die von Offenheit, Wohlwollen und Wertschätzung geprägt sind

Markus Hirt, Augsburg, Landwirtschaftliche Familienberatung